Verkehrskonzept - Ergebnisse

Reduktion der Busse

Alle am Verkehrskonzept Beteiligten haben sich darauf geeinigt als ersten Schritt die Zahl der Reisebusse deutlich zu verringern. In der öffentliche Gemeinderats-Sitzung am 28. Februar 2019 um 17:00 wurde ein Grundsatzbeschluss gefasst, mit dem die Umsetzung eines Reisebus-Kontingentierungssystems eingeleitet wird.

 

Reisebuskontingentierung

Einstimmig wurde im Gemeinderat beschlossen:

  • Das Slot-System wird ab Frühjahr 2020 eingeführt
  • Am Kernmagazinplat werden wie bisher 4 Stände und 3 Reservestände für Busse zur Verfügung stehen
  • Die Mindestaufenthaltsdauer für Busse beträgt 150 Minuten
  • Die Spielregeln für die Slot-Vergabe werden im Rahmen eines Umsetzungsprozesses auf Basis eines Gemeinderatsbeschlusses festgelegt.
  • Die Einhaltung unserer Regeln wird strikt überwacht
  • Verstöße werden sanktioniert.

Mit den Stimmen der SPÖ-ÖVP Mehrheit wurde im Gemeinderat beschlossen:

  • pro Stunde werden je 6 Slots für Ankunft und Abreise vergeben.
  • Betriebsdauer des Terminals von 8:00 bis 20:00

Der Gegenvorschlag vom BfH wurde im Gemeinderat mehrheitlich abgelehnt:

  • pro Stunde werden je 5 Slots für Ankunft und Abreise vergeben.
  • Betriebsdauer des Terminals von 10:00 bis 17:00

Sofortmaßnahmen Kernmagazinplatz

Mit einer Stimmenthaltung (BfH) wurde im Gemeinderat mehrheitlich beschlossen:

  • Auflassung aller öffentlich nutzbaren Parkplätze (außer Taxistand)
  • provisorische Durchfahrtssperre zwischen Busterminal und Ortseinfahrt
  • Verordnung eines Fahrverbots im Bereich Busterminal (Ausgenommen berechtigte Busse und sonstige Berechtigte)
  • Einsatz von Personal zur Überwachung der Ortseinfahrt und der Terminaleinfahrt
  • Hinweisschilder "Motor aus"

weitere Massnahmen

Einstimmig wurde im Gemeinderat beschlossen:

  • Inbetriebnahme von P4 (Freizeitzentrum Kessel)
  • Unterbindung des Parkens entlang der Landesstraße und im Siedlungsgebiet.

Mit den Stimmen der SPÖ-ÖVP Mehrheit wurde im Gemeinderat beschlossen:

  • Vorbereitungen einer weitern Parkfläche bergseitig im Kessel. (P5)
  • Weiterentwicklung des Parkraumangebots Richtung Obertraun