Tourismus – Qualität statt Quantität

Seit dem Frühling 2020 gibt es nun endlich das Buchungssystem für Busse. Da durch die Coronapandemie ein abrupter Einbruch des Bustourismus zu verzeichnen ist, gibt es auch noch keine Erfahrungswerte des Systems.

 

Die Entwicklung des Tagestourismus während dieser herausfordernden Zeit, hat uns aber gezeigt, dass ein Buchungssystem für PKW`s ebenfalls erstrebenswert ist. Sind unsere Parkplätze ausgebucht, ist Hallstatt voll! Daher gibt es für uns keine zusätzlichen Parkplätze! Sondern, wie schon seit Jahren gefordert, weniger Tagestouristen!

 

Auch eine geregelte, systematische Kontrolle und Strafe der illegal Parkenden ist dringend notwendig, um unsere Erholungsräume zu schützen! Auch die zunehmende Motorrad-Belastung ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir wollen den Lärm der durchfahrenden Motorräder beschränken.

 

Eine Obergrenze an Tagestouristen muss mit Bürgerbeteiligung festgelegt werden, denn auch dieser Gast bevorzugt es, Hallstatt´s Flair und seine Kultur, in Ruhe zu genießen. Im Vordergrund sollte immer die Lebensqualität der Bewohner und die Urlaubsqualität der bleibenden Gäste des Ortes stehen.