Kurzparken für Einheimische

Die frühere Kurzparkzone am Kernmagazinplatz, wurde entgegen den Wünschen der Arbeitsgruppe im Verkehrskonzept und entgegen von Zusagen im Gemeinderat von der PEB nun in einen Gratis-Parkplatz für Motorräder umfunktioniert. Es ist völlig unverständlich, dass für die Motorräder nicht kassiert wird, obwohl PEB-Bedienstete unmittelbar neben der Einfahrt stehen.

 

Daran sieht man, wie wenig ernst die Meinung der Wohnbevölkerung genommen wird. Wenn Bürgerbeteiligung ernst genommen wird, soll man auch auf die Bürger hören.

 

Wir fordern am Kernmagazinplatz wieder eine Kurzprkzone für Einheimische, in die man nur mit der Einheimischen-Schrankenkarte einfahren kann.

 

In der Gemeinderatssitzung vom 24. 7. 2019 hat Bürgermeister Scheutz angekündigt, statt des Gratis-Motoradparkplatzes nun doch eine Kurzparkzone nur für Einheimische zu errichten. Wir hoffen auf eine rasche Umsetzung.